Die Planung wird zum Leben erweckt

Anstelle des industriellen Läckerlihuus entsteht ein grüner Wohnpark

Es kann losgehen

Baustart nach umfassender Planung

Am Dych Schritt für Schritt

Anfang 2022
Baubewilligung

Herbst 2022
Baustart

Frühling 2025
Fertigstellung und Bezug

Am Dych kurz erklärt

  • 167 Wohnungen und 6 Wohn- ateliers mit unterschiedlichen Standards für eine stadt-affine, auto-arme und durchmischte Bewohnerschaft.
  • ca. 3400 m² Freiraumflächen nach ökologischen Überlegungen und mit direktem Zugang zum St. Albanteich.
  • freundliche und sichere Durchwegung in die Brüglinger Ebene sowie über die Teichbrücke zum Areal Dychrain West und zur Haltestelle «Neue Welt».
  • autoreduziertes Wohnen, unterstützt durch Mobilitätsmassnahmen und ausgezeichnete Velo- und ÖV-Erschliessung.
  • abgestimmt auf die angrenzende Quartierplanung Dychrain West mit der Grundeigentümerin Christoph Merian Stiftung.

Im Jahr 2014 verliess die Läckerli Huus AG ihr Münchensteiner Firmenareal in unmittelbarer Nähe des Naherholungsgebiets Brüglinger Ebene. Bereits davor ist auf Basis eines Richtprojekts aufgezeigt worden, wie eine neue Nutzung aussehen könnte. Diese umfangreichen Überlegungen mündeten unter Mitwirkung der Bevölkerung im Quartierplan Dychrain Ost. Er bildet die Basis für das seit Januar 2022 bewilligte Bauprojekt Am Dych. Es umfasst drei architektonisch ansprechende Wohnbauten mit einem grosszügigen Freiraum und öffentlichen Wegverbindungen. Der breite Wohnungsmix wird sowohl grosszügige Familienwohnungen als auch ein erweitertes Angebot an kompakten und preiswerteren Wohnungen bieten.

Als nachhaltig agierende Grundeigentümerin und Bauherrin war und ist es uns ein Anliegen, neben den Interessen der künftigen Mieterinnen und Mieter auch diejenigen des Quartiers und der Gemeinde zu berücksichtigen.

Im Herbst 2022 ist Baustart mit den Rückbau- und Dekontaminierungsarbeiten sowie den anschliessenden Aushubarbeiten. Der Erstbezug der Wohnungen ist für Frühling 2025 vorgesehen. Wir informieren jeweils zu gegebener Zeit über die relevanten Schritte und bedanken uns bei der Nachbarschaft schon jetzt für die Geduld während der Bauzeit.

Swisscanto Anlagestiftung, vertreten durch Zürcher Kantonalbank